WCS 2018 – Teamvorstellung Europa: Bekannte Gesichter und ein Neuling

19.09.2018 16:08

Die World Championship Series – kurz WCS – steht unmittelbar bevor. Wie jedes Jahr schickt Europa drei Teilnehmer ins Rennen. W├Ąhrend es sich bei Fnatic und G2 Esports um bereits bekannte Gesichter handelt, ist Team Vitality das Nesth├Ącken im Bunde. In diesem Jahr stehen Europas Chancen nicht allzu schlecht. Augenmerk liegt besonders auf Fnatic und seinem erfolgreichen 6-Mann-Lineup.

Denn mit diesem hat sich das Team zu H├Âchstleistungen aufgeschwungen. W├Ąhrend man in den vergangenen Jahren vor allem hinter G2 Esports hinterherhetzen musste, hat sich der EU LCS-Veteran im Verlauf der Season seinen Thron zur├╝ckgeholt. Sowohl im Spring als auch im Summer Split bildete man die unangefochtene Nummer 1. Durch die k├╝rzlich abgehaltenen Playoffs ging man hierbei wie durch Butter. In keiner Begegnung reizte man die 5-Spiele-Marke aus, sondern fuhr zwei solide 3:1-Siege ein.

Das Team ist hierbei auf jeder Position erstklassig besetzt. Hinzu kommt die Flexibilit├Ąt, die Substitute Gabri├źl ‚Bwipo‘ Rau mitbringt, der sogar in zwei Positionen eine gute Figur abgibt. Der Star des Aufgebots ist jedoch Midlaner Rasmus ‚Caps‘ Winther. Caps hat bereits bei den Mid Season Invitationals f├╝r Furore gesorgt und konnte seinen Ruf als begabtester Midlaner des Westens im Sommer festigen. Mittlerweile wird er als einer der besten Spieler der Welt gez├Ąhlt. Auch auf der Toplane hat die Organisation mit Paul ’sOAZ‘ Boyer einen echten Veteranen zur Hand. Wenn auch nicht in Folge, ist es f├╝r ihn bereits die sechste Teilnahme an einer Weltmeisterschaft. Nicht mehr wie im Fr├╝hling von einer Verletzung zur├╝ckgehalten, hungert der Franzose auf seinen ersten Titelgewinn.

Lineup Fnatic

Toplane – Paul ’sOAZ‘ Boyer
Jungle – Mads ‚Broxah‘ Brock-Pedersen
Midlane – Rasmus ‚Caps‘ Winther
AD-Carry – Martin ‚Rekkles‘ Larsson
Support – Zdravets ‚Hylissang‘ Galabov
Substitute – Gabri├źl ‚Bwipo‘ Rau
Coach – Dylan ‚Dylan‘ Falco


Als kleine ├ťberraschung schnappte sich Team Vitality den 2nd Seed Europas. Zwei Teilnahmen am kleinen Finale reichten der Organisation aus Frankreich, um gen├╝gend Punkte zu sammeln. Doch auch wenn das Team nur um den dritten Platz k├Ąmpfte, stellte es seine St├Ąrke im Sommer unter Beweis. Die Verpflichtung von Mateusz ‚Kikis‘ Szkudlarek brachte dem Team nicht nur die dringend ben├Âtigte Sicherheit ein, sondern bescherte ihm einen erfahrenen Jungle-Veteranen, der sich nicht davor scheut, aggressiv vorzugehen, um seinem Team M├Âglichkeiten zu erspielen. Trotz des Stolperers im Halbfinale der Playoffs, rappelte man sich schnell wieder auf und besiegte die Misfits ├╝berzeugend mit 3:1.

Kikis ist hierbei nicht der einzige Veteran im Aufgebot. Toplaner Lucas ‚Cabochard‘ Simon-Meslet geh├Ârt bereits seit einigen Jahren zur LCS, spielt mittlerweile seit drei Jahren f├╝r Vitality und ist somit die einzige Konstante in dessen Lineup. Auf die internationale B├╝hne schaffte er es bisher jedoch nie. Auch f├╝r das restliche Lineup ist es das erste Mal auf einer ganz gro├čen B├╝hne. Besonders f├╝r die drei Rookies wird es eine Feuerprobe. Ein Weiterkommen scheint zun├Ąchst durch die mangelnde Erfahrung unwahrscheinlich. Vitalitys St├Ąrke liegt jedoch in seinem aggressiven, schnellen und schwer vorherzusehendem Spielstil. Besonders Midlaner Daniele ‚Jiizuke‘ di Mauro ist f├╝r seine etwas unorthodoxen, aber effektiven Methoden ber├╝chtigt.

Lineup Team Vitality

Toplane – Lucas ‚Cabochard‘ Simon-Meslet
Jungle – Mateusz ‚Kikis‘ Szkudlarek
Midlane – Daniele ‚Jiizuke‘ di Mauro
AD-Carry – Amadeu ‚Attila‘ Carvalho
Support – Jakub ‚Jactroll‘ Skurzynski
Coach – Jakob ‚YamatoCannon‘ Mebdi


Als Gewinner des Gauntlets sicherte sich G2 Esports das finale Ticket zu den Weltmeisterschaften. Das Team um Midlaner Luka ‚PerkZ‘ Perkovic befand sich gegen Ende des regul├Ąren Splits und w├Ąhrend der Playoffs auf einem absteigenden Ast. Eine entt├Ąuschende Leistung in ihrem Viertelfinale gegen die Misfits f├╝hrte zu einer deutlichen 0:3 Niederlage und dem damit verbundenen fr├╝hen Aus. Die Zeit der Pause nutzend, behob man die Schw├Ąchen und trumpfte im Regional Qualifier stark auf. Besonders der viel kritisierte Jungler und First Blood-King Marcin ‚Jankos‘ Jankowski trug ma├čgeblich zu diesem Erfolg bei.

Als 3rd Seed Europas muss G2 Esports den Weg durch die Play-Ins meistern. Damit beginnt das Turnier f├╝r G2 bereits am 01. Oktober. Zwar stehen die Gruppen noch nicht fest, dennoch haben sich bereits einige ernstzunehmende Kontrahenten f├╝r diese Phase qualifiziert. Allen voran sind hier Teams wie SuperMassive eSports und Gambit Esports zu nennen. Sollte man das j├╝ngst gezeigte Niveau halten, sollte diese H├╝rde jedoch leicht zu nehmen sein.

Lineup G2 Esports

Toplane – Martin ‚Wunder‘ Hansen
Jungle – Marcin ‚Jankos‘ Jankowski
Midlane – Luka ‚PerkZ‘ Perkovic
AD-Carry – Petter ‚Hjarnan‘ Freyschuss
Support – Kim ‚Wadid‘ Bae-in
Coach – Fabian ‚GrabbZ‘ Lohmann

Fabian Krudewig

KOMMENTARE